Transformation - in was und warum?

Eisberg mit sichtbarem Eis unter der Wasseroberfläche

Gedanken sind Energien. Energien, die wir aussenden in dem Moment, in dem wir denken. Wenn wir planen, wenn wir unsere Vergangenheit Revue passieren lassen, wenn wir uns um die Zukunft sorgen, wenn wir uns vor möglichen Ereignissen ängstigen, aber auch wenn wir meditieren oder beten.

 

Gedanken und Gefühle werden als Energiefelder in den Raum ausgesendet. Sie können, wenn sie stark genug sind, in Resonanz gehen mit anderen Energiefeldern. Auch so entsteht Realität.

Ein Lichtstrom berührt eine Hand

Ohne einschränkende, behindernde Gedanken und Gefühle können wir das Leben kreieren, wie wir es uns wirklich wünschen.

 

Die Transformation der feinstofflichen Körper ist

der Weg zu einem Leben in Freude, Leichtigkeit, Gesundheit und Fülle. Und im Herzen spürst du tiefen Frieden.

95 % unseres Lebens wird von unserem Unterbewusstsein (von unserem unbewussten Sein) gesteuert.

 

Konditionierungen aufgrund gemachter Erfahrungen, einschränkende Glaubenssätze, aber auch darüber hinaus vorhandene Einschränkungen und Behinderungen in unseren feinstofflichen Körpern verhindern unsere Entwicklung zu dem schöpferischen Wesen, das wir sein könnten.

 

Gedanken und Gefühle sind Energien, die wir aussenden

Man könnte den Menschen mit einem Computer vergleichen: Er besteht aus "Hardware" = dem physischen Körper und "Software" = den feinstofflichen Körpern. Ohne die Software ist der Computer nicht arbeitsfähig.

 

Die feinstofflichen Körper des Menschen können transformiert werden. Das bedeutet, dass behindernde "Programme" einfach gelöscht werden.

 

Seit einigen Jahren hat sich die kosmische Schwingung sowie die Schwingung der Erde erhöht. Dies ermöglicht den Menschen, ihr Bewusstsein weiter zu entwickeln. Der Mensch kann sich heute viel leichter von altem Ballast befreien und so zurückkehren zu dem göttlichen Wesen, was er ursprünglich ist.

 

Wir Menschen tragen in uns Kräfte und Fähigkeiten,

die in der heutigen Zeit aktiviert und genutzt werden können. Die Aktivierung geschieht während des Transformationsprozesses.

glückliches, freudvolles Paar

 Folgende Schritte beinhaltet u. a. der Vikara®-Transformationsprozess:

  • Herzöffnung und Aktivierung der Verbindung zu deinem "Höchsten Ursprung"
  • Erlösung und Auflösung externer Belastungen, Manipulationen und Fremdenergien aus diesem und vergangenen Leben
  • Erlösung und Auflösung selbst gesetzter Belastungen und Manipulationen aus diesem und vergangenen Leben
  • Erlösung und Auflösung von Karma, Gelübden, Flüchen, Verträgen, Generationenlasten, Traumata und mehr (nichts davon muss wieder erlebt und gefühlt werden)
  • Umwandlungen von behindernden Mustern und Gewohnheiten in fördernde Muster und Gewohnheiten
  • Einbindung unseres Egos zur Realisierung unserer spirituellen Entwicklung und unserer Schöpfungen
  • Heilung und Aktivierung aller feinstofflichen Körper, des Lichtkörpers, der 12/13-Strang-DNA
  • Einleitung des Verjüngungsprozesses
  • Aktivierung der eigenen Schöpferkräfte und Kräfte zur Selbstheilung

Dies ist ein mentaler, emotionaler, spiritueller und auch "technischer" Prozess.

 

 

Weitere Informationen:

 

Ich empfehle das Buch "Der höhere Sinn des Lebens" von Indra und Sylah.

Hintergründe und mehr Informationen für deine spirituelle Entwicklung erhälst du auf dieser Homepage: